Inspirationen, Tipps, Termine und Freude zu Jul, zum Wolfsmond

05. 12. 2021
Liebe Freunde von Gutes Gelingen,

 

Der Winter kehrt langsam ein, alles hat sich zurück gezogen und sammelt Energie für den kommenden Jahreszyklus. Wir gehen auf die längste Nacht des Jahres zu und in den Raunächten geht es nochmal hoch her und alles, was nicht zu uns gehört wird abgerüttelt und abgeschüttelt. So oder so.

 

Der Ruf Deiner Seele, Deines Wesenskerns ist in diesen Zeiten lauter als bisher, vielleicht sogar lauter denn je. Denn 2022 schwingt sich ein und rüttelt an allem, was nicht zu Deiner Entwicklung und Deiner Frequenzerhöhung passt. Es geht um’s Ganze, um das LEBEN an sich. Vertrauen und folgen wir dem Leben, mit seiner Lebendigkeit, seiner Unberechenbarkeit, seiner Wandellust und seinen Wundern? – oder lieber dem nur scheinbar bequemen Weg der menschengemachten, zum Transhumanismus strebenden Technokratie? Was in meinen Augen fast der Untergang allen Lebens bedeuten täte.

 

Wo wollen wir hin? Es ist in vielfacher Hinsicht eine Zeit der Scheidewege. Weltbildverschiebungen tun sich auf. Welchen Bildern folgst Du? Welche Bilder schwingen im Einklang Deines Herzens?

 

Wir selbst sind der einzige verlässliche Kompass in chaotischen Zeiten!


Stärken wir unsere Herzen, unsere Intuition und unsere Geduld. Nehmt Euch Zeit, immer wieder mit Eurem Herzen Zwiesprache zu halten und eventuell entstandenen Aufruhr in Euren Gefühlen auszugleichen und zur Ruhe zu geleiten. Lasst die Seelenhygiene so selbstverständlich werden wie das tägliche Zähneputzen. Denn wir brauchen den Innenraum, um die Stimme im Innern hören und den Mut und die Kraft ihr folgen zu können. Deine innere Stimme führt Dich sicher durch die immer stärker werdende Wandelzeit.

 

In diesem Sinne ist der kommende Gesundheits- und Heiler-Stammtisch diesen Monat auch als Fachfortbildung ausgeschrieben. Wir werden unser Wissen um die heilsamen Techniken der Innenschau und kleine Heilübungen austauschen, ausprobieren und uns mit (alltags)praktischem Handwerkszeug gegenseitig
beschenken. NUR mit Voranmeldungen! Da der Raum im Sinne der SorgfaltsPflicht nur eine begrenzte Teilnehmerzahl beherbergen kann. Die Anmeldungen werden nach chronologischem Eingang berücksichtigt.

 

All jenen, die ich nicht mehr sehen oder hören werde, wünsche ich von Herzen eine gesegnete Einkehrzeit zum Jahresende und einen freud- und kraftvollen Start ins neue Jahr 2022!


Und denkt immer daran:
Die Wahrheit existiert wirklich; nur das Falsche ist erfunden.
Georges Braque, Maler (1882-1963)

 

Die Wahrheit setzt sich letzten Endes immer durch❣️


Mit herzlichen Grüßen

von Marion Augustin

 

Bild zur Meldung: Inspirationen, Tipps, Termine und Freude zu Jul, zum Wolfsmond