Matrix Reloadet

08. 05. 2021
Ein kleiner Rückblick zum 13.-jährigen Bestehen von Gutes Gelingen

 

Ende 2008, Anfang 2009, ziemlich zu Beginn von Gutes Gelingen, (Mai 2008), hatte ich das Glück eine Heilerin zu organisieren und ihr zu assistieren, die das 2-Pointen, eine damals neue Quantenheilungsmethode (Healing Matrix) lehren wollte. In dem Zuge unserer fast zweijährigen Zusammenarbeit haben wir über 100 Menschen darin ausgebildet. Das war eine wahrlich wundervolle, bewegende und sehr belebende Zeit.

 

Wenn man sich so intensiv und andauernd mit dem Quantenbewusstsein auseinandersetzt, verändert es die Sicht auf die Dinge, die Geschehnisse, die Glaubenssätze und damit auf das gesamte Erleben. Es erweitert das Bewusstsein und stärkt die Eigenverantwortung. Wenn ich um die Resonanzgesetze von Ursache und Wirkung weiß, kann ich nicht mehr sagen, der oder die, dieses oder jenes wäre schuld daran, dass etwas so ist, wie es ist. Dann erkenne ich den Fluss der Energien und kann ihm immer besser folgen.


Zum Beispiel, wenn ich aus alten irrationalen Erinnerungszusammenhängen heraus gehandelt habe, wie „ich bräuchte einen Job, weil nur der mir Sicherheit geben könne, weil ich es aus mir selbst heraus nie schaffen könne, weil es noch keine:r aus meinem Familienclan geschafft hatte ….“ war eines der Muster an dem ich lange „herumkauen“ durfte. Seit der intensiven Beschäftigung mit dem jedem Menschen innewohnenden Quantenbewusstsein, kann ich solche Kindheitsprogramme immer besser erkennen und auflösen.  Manchmal geht das Auflösen von alten psychischen Steuerungssystemen langsamer, Schritt für Schritt, und manchmal mit Karacho und recht schnell. Die Erlebnisdimensionen dabei sind recht vielfältig. ;-)

 

Doch nun, im 13. Jahr von Gutes Gelingen traf ich wieder auf das Thema Quantenheilung: auf ein kleines Resonanzgerät namens „Healy“. Der Healy ist der „kleine Bruder“ des bisher für Therapeuten entwickelten Timewavers. Was für ein freudvolles Hallo und ein Gefühl des Wiedererkennens; ich hatte ein Gefühl von „Matrix Reloaded“. Er knüpfte an meine bisherigen Quantenheilungs-Erfahrungen und Erinnerungen an. Denn das ist ziemlich genau das, was der Healy macht. Er befeldet Menschen, Tiere, Gebäude, Situationen (je nach dem, was man eingibt) mit hochschwingenden Frequenzen und ich fühlte mich an den Beginn von Gutes Gelingen erinnert. Und ich freue mich, nach wie vor, andere Menschen mit meiner Begeisterung anzustecken und solch wunderbare Neuerungen vorzustellen.

 

Warum ein Gerät? Bisher war ich keine Freundin der Gerätemedizin. Doch in unserer schnelllebigen Zeit, die, zumindest hier in der Hauptstadt, von Elektrosmog und Frequenzwellen regelrecht durchwebt ist, freue ich mich über diesen hilfreichen kleinen Freund. Mit ihm kann ich, egal was im kollektiven Feld gerade vorherrscht, meine gewünschten Frequenzen von Leichtigkeit, Freude, Freiheit, Weite, Klärung und Heilung aufschwingen und ausweiten, und mag ihn in meinem Alltag nicht mehr missen.

 

Offiziell ist der Healy ein in Deutschland zugelassenes Medizinprodukt zur Schmerzbehandlung bei chronischen Schmerzen, Fibromyalgie, Skelettschmerzen und Migräne sowie zur unterstützenden Behandlung bei psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Angstzuständen und damit verbundenen Schlafstörungen. Alle anderen Anwendungen des Healy erkennt die Schulmedizin aufgrund fehlender Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.

 

Und doch kann er so viel mehr. Das merkt jede:r, der seine Sinne schon etwas erweitert hat und die Gelegenheit bekommt, ihn einmal auszuprobieren. Auch hier ist es, wie beim „Matrixen“. Es reicht nicht die Methode oder das Gerät zum befelden. Es braucht dabei das Bewusstsein und den Fokus, um wirklich auch großartige Ergebnisse zu erzielen.


Da das Unternehmen „Healy“ sich auch immer weiter entwickelt und Neuerungen herausbringt, ist der Healy bis Ende Mai 2021 noch zu einem unglaublich günstigen Preis zu erwerben. Wer hier aus dem Netzwerk noch Interesse an einem kleinen Healy, einem Helfer auf Quantenebene hat, kann sich gerne zeitnah bei mir melden und ihn ausprobieren. Am einfachsten per Zoom oder aber auch live.

 

Ansonsten freue ich mich, dass Du meiner Geschichte bis zum Ende gefolgt bist.

Auf eine weitere gemeinsame Zeit und gern auch bald mal wieder live. ;-)

 

Mit ganz herzlichen Grüßen

 

von Marion Augustin

Gründerin von Gutes Gelingen

 

 

 

 

Bild zur Meldung: Matrix Reloadet