Reconnection

Reconnection®

Es werden zwei Arten der Nutzung dieser Energie unterschieden:
Reconnective Healing® und The Reconnection®.

 

 

 

The Reconnection®

The Reconnection® bringt uns „neue“ Verbindungs-Linien, welche uns befähigen, einzigartige Ebenen und Frequenzen für unsere Heilung und nicht zuletzt für unsere Weiterentwicklung zu verwenden.

 

Ursprünglich waren die Meridian-Linien, manchmal auch Akupunktur-Linien genannt, auf unseren Körpern verbunden mit den Gitterlinien, welche unseren Planeten umfassen. Diese Gitterlinien sollten nach außen weiterführen und uns mit einem weitaus größeren Gitternetz verbinden, das uns an das gesamte Universum anbindet. Im Laufe der Zeit sind wir von diesen Linien getrennt worden.

 

The Reconnection® bringt uns „neue“ axiatonale Linien (Verbindungs-Linien), die uns befähigen, uns auf einzigartige Schwingungsebenen einzustellen und Frequenzen zur Heilung und nicht zuletzt für unseren Seelenfortschritt zu verwenden. Diese axiatonalen Linien sind Teil eines parallel-dimensionalen Kreislaufsystems, die gebraucht werden, um die Grundenergie für die Erneuerungsfunktionen des menschlichen Körpers heranzuziehen.

 

The Reconnection® bringt diese neuen Linien herein und aktiviert sie, um uns so den Austausch von Licht und Information, die Wiederverbindung der DNA-Stränge und die Reintegration der „Strings“ (gleichzeitig erfolgende oder parallele Existenz-Dimension) zu ermöglichen.

 

The Reconnection® findet immer in zwei Sessions statt, die jeweils ca. eine Stunde lang dauern und Idealerweise an zwei aufeinanderfolgenden Tagen erfolgen. Es wird empfohlen, vor einer Reconnection® eine Reconnective Healing® – Session zu besuchen, um sich besser auf diese Energien einstimmen zu können. Dies ist aber nicht zwingend notwendig. Kosten: Die Gesamtkosten für die beiden Phasen der Reconnection® sind weltweit einheitlich auf Euro 333,- Euro festgelegt.

 

Die Erfahrung der Reconnective Energy ist oft eine lebensverändernde, wobei durch die Benutzung neuer Frequenzen Heilungen des Körpers, des Geistes und der Seele erlaubt werden. (Reconnection, eng. = Rückverbindung, Wiederankoppelung)

 

Reconnective Healing®

Reconnective Healing® unterscheidet sich stark von Jin Shin, Reiki, Qi Gong oder Pranic Healing, und geht weit über jede Technik hinaus, welche Dir je begegnet sein mag. Reconnective Healing® ist oft eine lebensverändernde Erfahrung, die durch die Benutzung neuer Frequenzen Heilungen des Körpers, des Geistes und der Seele erlaubt.

 

Wenn Du Glück hast, wirst Du eine Heilung erfahren, die Du erwartet hast. Wenn Du wirklich Glück hast, dann geschieht Heilung in einer Form, welche Du Dir nicht einmal erträumt hast – eine Heilung, die sich das Universum ganz speziell für Dich ausgedacht hat.
(Eric Pearl)

 

Diese spürbaren Energien werden durch Ihren Reconnective Healing Practitioner® zu Beginn Ihrer Session initiiert und wirken noch lange nachdem Ihre Behandlung geendet hat. Bei einer Reconnective Healing® – Session entsteht ein spezieller Prozess zwischen Klient, Reconnective Healing Practitioner® und dem Universum. Durch Deine Teilnahme an diesen Sessions werden Sie dauerhafte Veränderung erfahren, handelnd mit und eingestimmt auf einer höheren Schwingung als je zuvor.

 

Reconnective Healing® – Sessions dauern normalerweise zwischen 35 und 45 Minuten, davor und danach findet ein entsprechendes Gespräch zwischen Ihnen und dem Practitioner statt; eine bis drei Sessions sind üblich.

 

Kosten: Eine Reconnective Healing® -Session kostet zwischen 63,- und 120,- Euro zzgl. MwSt.

 

Wichtiger Hinweis

Reconnective Healing® ist ergänzend zur traditionellen Medizin und ersetzt keinen Arzt, Psychologen oder Psychiater. Eric Pearl, The Reconnection® und Reconnective Healing ®, wie auch die Praktizierenden geben keine Versprechungen oder Garantien ab und führen weder Diagnosen noch Behandlungen spezieller gesundheitlicher Probleme durch.

 

Allgemeines

Bekleidung: Es wird empfohlen, bequeme, der Jahreszeit entsprechende Kleidung zu tragen. Seien Sie sich bewusst, dass Sie während der Sessions auf dem Rücken liegend, (Schuhe ausgezogen), auf einem Massagetisch behandelt werden.

 

Duft: Vermeiden Sie Parfüm, den Gebrauch von parfümierter Seife oder stark parfümierten Haar- und Hautpflegemitteln. Eine Session sollte so geruchsneutral wie möglich abgehalten werden können.

 

Schmuck: Sie können während einer Session jeden Schmuck tragen, den Sie möchten, sofern Sie dieser während der Session nicht stört.

 

Bewusstseins-Haltung: Sie werden gebeten, sich zu Beginn einer Session auf einen Massagetisch zu legen, die Augen zu schließen und „loszulassen“. Am besten bleiben Sie dann in einer offenen Haltung und lassen alles auf sich zukommen und geschehen. Nicht empfehlenswert ist es, während einer Session zu meditieren, zu beten oder sich an ein gewünschtes Resultat festzuklammern. Bleiben Sie empfänglich für die Erfahrung und wissend, dass Sie an einem positiven und aufregenden Prozess teilnehmen, der Ihnen von Gott/Liebe/Universum (wie immer Sie es nennen wollen) gebracht wird und beabsichtigt, Ihnen das zu geben, was Sie in diesem Moment brauchen.

 

Zur Person Eric Pearl

 

zurück zur Methoden-Übersicht



Inspiration