Life

MFL® Morphisches Feld Lesen

Der Begriff “morphische Felder” ist vielen vor allem durch die unkonventionelle Biologie des Wissenschaftlers und Autors Prof. Dr. Rupert Sheldrake bekannt geworden. Morphische Felder werden von einigen auch als das „Urwissen des Universums“ bezeichnet, wobei es sich dann um alle in unserer Umwelt gespeicherten Informationen handelt – was auch immer ein Lebewesen macht oder denkt, wird dort hinterlegt. Diese morphischen Felder steuern unsere Intuition und sind auch für jeden Einzelnen leicht zugänglich.

Vielen Menschen sind die Phänomene der morphischen Felder auch über die systemische Aufstellungsarbeit (Familienstellen, Systemstellen, etc.) bekannt.

 

MFL® Morphisches Feld Lesen oder „Lesen im morphischen Feld“ wie es damals noch genannt wurde, ist eine Methode, die von Kurt Zyprian Hörmann und seiner damaligen hellsichtigen Partnerin Amar weiterentwickelt wurde, um auf sichere und leichte Weise Informationen aus dem morphischen Feld abzurufen. Um die Qualität dieser, über die Jahre immer weiter verfeinerten Ausbildungspraxis zu sichern, findet die Ausbildung von Kurt Zyprian Hörmann seit 2011 unter der geschützten Marke MFL® Morphisches Feld Lesen, statt.

 

Durch gezielte Fragestellungen kann man Informationen abfragen, die sich jeweils auf die wörtliche Frage beziehen (nicht auf die Anspielungen dahinter!). Diese Antworten sind Momentaufnahmen der derzeitigen Situation des Fragenden. Obwohl es manchmal auch konkrete Terminansagen geben kann, gibt so gut wie keine fixen Zeitangaben, da sich je nach Entscheidungen und Handlungen des Fragenden nach einer Lesung und die daraus folgenden Entwicklungen, wieder andere Möglichkeiten aufzeigen können.

 

Es geht beim Morphischen Feld Lesen nicht um „Wahrsagen“ oder „Weissagungen“ sondern um eine klare Spiegelung der konkreten Situation aus einer allumfassenderen Sicht. Man kann in einer ‚Lesung‘ ganz wunderbar die Hintergründe und ursächliche Verquickungen von Situationen, Personenkonstellationen oder von Erlebnissen erfahren. Somit hat man die Möglichkeit sein Verständnis zu erweitern und/oder zu vertiefen, klärende bis heilsame Schritte zur unternehmen und sein Leben einfacher und freudvoller zu gestalten.

 

Die gewonnenen Informationen werden von den Klienten, ebenso wie bei den eigenen Lesungen (im Selbstprozess) oftmals als emotionalen Resonanzspiegel der derzeitigen Situation erlebt. Sie zeigen klar auf, worin die einzelnen Themenschwerpunkte gebunden sind und wie sie gelöst werden können.

 

Mit dieser Methode kann man für sich selbst oder einen Klienten lesen, wenn es mit dessen Einverständnis geschieht. Über einen Dritten, Abwesenden Informationen einzuholen, die nicht direkt mit der betreffenden Person zu tun haben, ist nicht möglich. Man erhält lediglich Informationen zur personenrelevanten Schnittmenge (z. B. wie kann ich den Umgang mit meinen Kollegen optimieren, o.ä.).

 

Man kann diese Lesetechnik zu Fragen in den Bereichen Beratung, Geschäfte, Finanzen, Beziehungen etc. einsetzen oder als generelles Werkzeug zur Selbsterfahrung und Weiterentwicklung nutzen. Info- und Erlebnisabende zum allgemeinen Kennenlernen der Methode in Berlin werden in regelmäßigen Abständen von Kurt Zyprian Hörmann angeboten.

 

Aus- und Weiterbildungen in MFL® Morphisches Feld Lesen mit Kurt Zyprian Hörmann gab es bis 2016 nur im Süddeutschen Raum. Erstmals gibt es im April 2016 einen MFL® Basiskurs I am Platz des Friedens in Lübteen bei Bärlin.

 

Derzeit haben wir keine aktuellen Ausbildungstermine in der Vorschau.

 

Einzelsitzungen in Berlin, Live* oder per Telefon können Sie bei Marion Augustin buchen. Zum Weiterlesen gibt es einen im Berliner Stadtmagazin ‚SEIN‘ veröffentlichten Artikel: „Lesen im morphischen Feld – Liebevoller Kontakt mit der eigenen Seele“ von Marion Augustin und „Das Morphische Feld Lesen“ von Ulrike Post
Einen Artikel eines Connection Seminartest können Sie auf der Connection Online lesen: „Lesen im Morphischen Feld – Erweiterte Selbstwahrnehmung“ von Monika Zimmermann.

 

„Fühlen ist klüger als Denken!“ Mit Intuition die richtigen Entscheidungen treffen.
Das neue Buch von Kurt Zyprian Hörmann (2011)
ISBN: 978-3-89901-421-1, 16,95 EUR

 

 

zurück zur Methoden-Übersicht



Inspiration